skip to content


Was gibts Neues?

Wenn es zwickt
Wer in das knackige Alter kommt...Weiterlesen

Nur eine Baustelle
In einigen Städten gibt es keine Baustellen...Weiterlesen

Wenn es zwickt

Veröffentlicht von Administrator am Nov 03 2019
Klatsch >>

Es sieht hier und zwickt da und das tut auch weh.

Das knackige Alter ist nichts f√ľr "Weicheier" und wenn der Arzt leichthin sagt: "Sie sind halt keine 20 mehr."

 

Einfache Mittel können lindern, eines wäre:

Magnesium

Magnesium z√§hlt zu den wichtigsten Mineralstoffen im K√∂rper. Dort √ľbernimmt es als Elektrolyt, das elektrischen Strom leiten kann, eine wichtige Rolle bei der Steuerung der Kommunikation von Nerven und Muskeln. Wem es an Magnesium mangelt, der entwickelt Muskelkr√§mpfe. Eine Einnahme von Magnesium kann also unter Umst√§nden Muskeln entspannen und Schmerzen lindern.

Das Mineral hat in normalen Dosierungen kaum Nebenwirkungen und kann deshalb bei akuten Verspannungsschmerzen als muskellockerndes Medikament ausprobiert werden. Wer zu viele Tabletten schluckt, muss mit Durchfall, Muskelschw√§che oder einem Blutdruckabfall rechnen. Nat√ľrlicherweise kommt Magnesium in N√ľssen, Bananen, Milch, Vollkornprodukten und Gem√ľse vor.

Zuletzt geändert am: Nov 03 2019 um 4:17 PM

Zur√ľck zur √úbersicht